Bis zum 16. Januar 2016 bewerben – Camp/2 Festival für Künstlerischen Film und Performanc

(c)sr-gt
(c)sr-gt
(c)sr-gt

Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle veranstaltet im Sommer 2016 zum zweiten Mal ein Festival für Künstlerischen Film und Performance. Die Studienrichtung Zeitbasierte Künste im Fachbereich Kunst der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle veranstaltet vom 23. bis 26. Juni 2016 unter dem Titel Camp/2 zum zweiten Mal ein Festival für Künstlerischen Film und Performance. Camp/2 ist Festival und Workshop zugleich und versteht sich als Plattform für Austausch und Zusammenarbeit.

Bis zum 16. Januar 2016 können sich Studierende aus Kunst, Film und Performance mit ihren Arbeiten um die Teilnahme am Festival bewerben. Erwartet werden Beiträge, die sich durch eine individuelle Bildsprache auszeichnen, die klassische Erzählformen reflektieren, diese spielerisch verfremden, umcodieren oder zugunsten experimenteller Formen unterlaufen oder aber ihr gewähltes Medium und dessen Grenzen erkunden, diese erweitern oder überspringen.

Auch Schülerinnen und Schüler, Abiturientinnen und Abiturienten sind aufgerufen, kurze Filme und Performances für ein Sonderprogramm des Festivals einzureichen. Den Nominierten wird die Möglichkeit geboten, an einem speziell für diese Gruppe konzipierten Workshop teilzunehmen.

Nach der großen Resonanz und dem positiven Feedback der Festivalteilnehmer und Festivalbesucher auf das erste Festival im Sommer 2013, freut sich das Team der Zeitbasierten Künste auf spannende Einreichungen.

Ob poetisch oder politisch, erzählerisch oder abstrakt, spielerisch oder konzeptionell – gefragt sind eigenwillige Filme und Performances.

Mehr Informationen und das Anmeldeformular finden sich unter http://camp.burg-halle.de.

Einsendungen für Camp/2 sind bis 16. Januar 2016 erbeten an:

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Fachgebiet Zeitbasierte Künste
STICHWORT: Camp/2

Seebener Straße 2

06114 Halle (Saale)

camp@burg-halle.de

Quelle: Kunsthochschule Burg Giebichenstein

 

Mehr lesen …