Bis zum 12. Februar 2017 läuft Crowdfunding-Kampagne „100 Jahre Stadtbad Halle – neue Fenster für die Frauenhalle“

Foto: (c)G.Tanner

Die Bäder Halle GmbH sammelt seit einem Jahr intensiv Spenden für die Fenster der Frauenhalle. Durch die Crowdfunding-Aktion wurden bisher knapp 5.000 Euro finanzielle Mittel gesammelt.

Schon ab fünf Euro kann jeder helfen. Den Unterstützern stehen zwölf märchenhafte symbolische Dankeschöns zur Auswahl. Das erste ist bereits ausverkauft ─ ein professionelles Fotoshooting im Stadtbad. Noch zu haben sind ein Frühstück mit Sekt auf dem Dach für maximal vier Personen, ein Gemälde der Frauenhalle auf Leinwand (Unikat), zwei Jahre Stadtbad-Eintritt für zwei Personen, eine märchenhafte Stadtbad-Führung für maximal sechs Personen, ein Glas mit Original-Stadtbadwand-Putz, Bademäntel mit Stadtbad-Logo, Autogrammkarten von Paul Biedermann bzw. Britta Steffen, die Option ein selbst gemaltes Bild im Stadtbad auszustellen, der Stadtbad-Film auf DVD oder Stadtbadwasser in kleinen Fläschchen.

Mehr hier: https://www.startnext.com/stadtbad100/dankeschoens

Wer mitmachen möchte:  www.startnext.com/stadtbad100 klicken, Betrag/Bankverbindung eingeben, Dankeschön wählen, fertig.

Der Crowdfunding-Kampagne gab auch das „Mondscheinglühen“ am 17. Januar 2017 im Stadtbad einen Schub, es brachte 1.700 Euro an finanzieller Unterstützung ein, sodass nun knapp 5.000 Euro im Crowdfunding-Topf liegen. Im Hof des historischen Stadtbades ließen sich die Gäste Glühwein, Kinderpunsch und frisches Popcorn schmecken. In gemütlicher Atmosphäre trällerte der hallesche Musikverein Seeteufel freche Lieder am Feuer. Ein Zeichner fertigte auf Wunsch Karikaturen von den Gästen. Einen Blick hinter die Kulissen boten Führungen durch das Stadtbad.

Wer es noch nicht kennt, beim Crowdfunding geben viele Menschen einen kleinen Geldbetrag, um damit gemeinsam etwas Großes zu ermöglichen. Ein Crowdfunding kommt erfolgreich zustande, sobald die vorher festgelegte Mindestsumme, die Funding-Schwelle, erreicht wird.

Die Kampagne startete am 12. Dezember 2016, läuft über 63 Tage und endet am 12. Februar 2017, genau zum 101. Geburtstag des Stadtbades. Die Bäder Halle freuen sich über jeden Unterstützer, der beiträgt, das Ziel zu realisieren. Dafür gibt es ein märchenhaftes Dankeschön.

Quelle: Stadtwerke Halle

 

Mehr lesen …