BG Zehlendorf – USV Halle Rhinos wollen Revanche

usv 2Nachdem die USV Rhinos in Stahnsdorf erfolgreich in das neue Jahr gestartet sind, treten die Studenten am Sonntag (19 .Januar) zum ersten Mal seit anderthalb Monaten wieder vor eigenem Publikum an. Mit dem Gegner vom Wochenende, die BG Zehlendorf aus Berlin,  haben die
Hallenser noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen. Am zweiten Spieltag gab es damals eine deutliche 82:58 Niederlage für die Rhinos.
Spielbeginn ist 16:00Uhr in der Burgstraße.

Die BG Zehlendorf sind, wie die Rhinos, mit einem Sieg ins neue Jahr gestartet und stehen mit einer Bilanz von 6 Siegen und 5 Niederlagen
auf dem fünften Platz der Tabelle. Die Gäste aus Berlin verfügen über einen sehr ausgeglichenen und breiten Kader, welcher von  Spielertrainer Golo Grajewski geleitet wird. Nachdem die Berliner etwas schleppend in die Saison gestartet sind, konnten die letzten 4 Spiele alle gewonnen werden und somit sind sie das Team der Stunde in der zweiten Regionalliga Ost. Topscorer der Berliner ist Benjamin Sommer mit 18,2 Punkten pro Partie.

Die USV Rhinos wollen sich am Sonntag vor allem für die bittere Hinspielniederlage revanchieren, als man bei der BG Zehlendorf ordentlich Lehrgeld zahlte. Damals verpennte das Team von USV-Trainer Alexander Brumme den Start komplett und lag nach 5 Minuten mit 0:17 hinten. Ziel muss es diesmal sein, in der Offensive früh einen Rhythmus zu finden und in eigener Halle 40 Minuten aggressiv in der  Verteidigung zu agieren. Dafür steht Brumme nahezu der komplette Kader zur Verfügung, nur hinter Felix Heise steht weiterhin ein Fragezeichen. Auf die Studenten wartet auf jeden Fall ein heißes und intensives Spiel. Mit dabei sind auch wieder die Cheerleader der Wild Fire Angels, welche die Rhinos beim Unternehmen 6. Saisonsieg lautstark unterstützen werden. Einlass am Sonntag ist ab 15:15Uhr.

Quelle: USV Rhinos