Berufsbegleitende Fortbildung „Abenteuer Konflikt“

friedenskreishalle2Zur berufsbegleitenden Fortbildung zur gewaltfreien Konfliktbearbeitung von Mai 2013 bis Januar 2014 ist jetzt noch eine Anmeldung mit Frühbucherrabatt möglich.

Der Friedenskreis Halle e.V. veranstaltet die Weiterbildung „Abenteuer Konflikt“ bereits zum vierten Mal. Anmeldungen für die berufsbegleitende Qualifizierung in 5 Modulen sind ab sofort möglich. Im Fokus steht der Erwerb von Fähigkeiten zum konstruktiven Handeln in Konfliktsituationen. Durch die Arbeit an eigenen Fallbeispielen und durch das Kennenlernen von unterschiedlichen Konzepten und Organisationen, die konstruktive Konfliktbearbeitung umsetzen, wird ein enger Praxisbezug hergestellt.

Die Fortbildung richtet sich an Menschen, die auf der Suche nach Techniken, Impulsen und Konzepten im Umgang mit Konflikten sind. Die Fortbildung wird von Juliane Eisentraut (Trainerin für Konfliktbearbeitung) und Harald Weishaupt (Konfliktberater und Trainer für gewaltfreie Konflikttransformation (TRANSCEND)) geleitet und ist zertifiziert nach den Standards des Qualifizierungsverbundes der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF: www.friedensdienst.de).

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Friedenskreis Halle e.V. unter: www.friedenskreis-halle.de/konflikt
Auskunft erteilt: Daniel Brandhoff
Tel.: 0345 27980710
E-Mail: friedensbildung@friedenskreis-halle.de

Quelle: Friedenskreis Halle