Bedeutender Kongress der Deutschen Medienbranche in Halle am 18./19. Juni

Mit der Wahl der Burg Giebichenstein als Austragungsort des 7. forward2business Zukunftskongresses wird die Bedeutung der Stadt Halle als Medienstandort unterstrichen.

Hochrangige Mitarbeiter der Medienindustrie, aber auch der Zukunfts- und Wachstumsbranche haben ihr Kommen zugesagt. Im Mittelpunkt steht der Entwurf eines Zukunftsszenarios der nächsten 10 Jahre, speziell für die Lebenswelten der Menschen, für die Markenwelten der Unternehmen und für die Medienwelten.

 

Zweihundert Manager, Künstler und Trendforscher werden ihre Visionen darlegen und diskutieren. Dagmar Szabados, Oberbürgermeisterin der Stadt Halle hat die Schirmherrschaft über diesen Kongress übernommen.

 

Rainer Robra, Staatsminister, Chef der Staatskanzlei betont in seinem Grußwort, dass Halle nicht nur beim forward2business ein „Ort der Ideen“ sei, sondern dass die „gesamte Region … seit Jahrhunderten ein idealer Platz für Kreative (… Luther, Cranach, Händel, Feininger …)“ ist.

 

Informationen auf der Website des forward2business