Bald mit dem Schiff nach Leipzig?

Dass Leipzig von Halle aus schnell zu erreichen ist, hat sich wohl inzwischen überall herumgesprochen, ob durch Schiene oder Autobahn, die beiden Städte sind eng verbunden. Nun aber öffnet sich vielleicht in naher Zukunft die Möglichkeit, nach Leipzig mit dem Schiff zu kommen.

Noch sind es nur Gedankenspiele, aber beim Freistaat Sachsen wurden zumindest schon von einigen Kommunen rund um Leipzig Fördermittel für ein Gutachten beantragt, um einen Überblick über die Kosten für den Weiterbau des Saale-Elster-Kanals zu bekommen. Anfang des Jahres trafen sich schon die Verwaltungen beider Städte zu diesem Thema.

Der in den 30er Jahren begonnene Bau des Kanals wurde nie vollendet, 8 km fehlen noch, um die 20 km lange Verbindung der Elster mit der Saale bei Leuna herzustellen. Seitens der Naturschützer vom AHA (Arbeitskreis Hallesche Auenwälder) wurden Kritik angemeldet, man sieht eine Bedrohung des Arten- und Strukturreichtums dieses Saaleabschnittes und gibt zu bedenken, dass zur Überwindung des Höhenunterschiedes der beiden Gewässer eine Schleuse notwendig sei. Es wurde zwar im 2. Weltkrieg mit dem Bau einer Schleuse begonnen, diese sei aber nicht mehr nutzbar.

Ein spannendes Thema, über das sich Interessenten bei einem Forum auf dem Leipziger Hauptbahnhof am 18. Oktober um 16.00 Uhr informieren können.