Ausstellung und Buchpräsentation „Hochwasser 2013 Halle“ im Hauptbahnhof

©sr-gt
©sr-gt
©sr-gt

Vom Dienstag, 5. November, bis Freitag, 31. Januar 2014, präsentieren die Werbegemeinschaft des Halleschen Hauptbahnhofs, die Firma Bastian GmbH und das Bahnhofsmanagement Halle (Saale) der DB Station&Service AG die Ausstellung ausgewählter Fotografien zum Buch „Hochwasser 2013 Halle (Saale)“ im Hautbahnhof in Halle (Saale).

Zu sehen wird die Ausstellung in der genannten Zeit im 1. Obergeschoss auf der Galerieebene und im Lesecafe des Hauptbahnhofs sein.
Das Hochwasser 2013 traf die Stadt Halle mit voller Wucht. Am 5. Juni stand die Saale in Trotha bei unglaublichen 8,10 Metern – so hoch wie seit 1885 nicht mehr. Ganze Stadtteile wurden überflutet, es entstand ein Millionenschaden. Tausende Einsatzkräfte und Freiwillige haben geholfen, die Stadt vor einer noch größeren Katastrophe zu bewahren.

Die Fotografen Maike Glöckner, Thomas Ziegler, Uwe Köhn und Thomas Meinicke dokumentierten die Ereignisse vor Ort. Mit mehr als 150 Bildern erinnern sie an das dramatische Geschehen im Juni 2013 in der Saalestadt.

Zur Ausstellungseröffnung stellen die Fotografen den Bildband am Dienstag, den 5. November, um 18 Uhr in der Bahnhofslounge des Hauptbahnhofs Halle (Saale) vor.

Quelle: DB regional

Foto: (c) tannertext