Arbeitseinsätze an der Eissporthalle – die Eishockeyfamilie hält zusammen

©sr-gt
©sr-gt
©sr-gt

„We are family- Eishockeyfamilie befreit die Halle von den Spuren der Flut“ – freut sich der MEC Halle:

Nachdem sich die Wassermassen größtenteils aus der Volksbank Arena zurückgezogen haben, stand vergangenes Wochenende ein großer Arbeitseinsatz an, um die Eissporthalle wieder nutzbar zu machen. Am Samstagmorgen fanden sich knapp 200 Fans aus allen Himmelsrichtungen (u.a. Kassel Frankfurt, Berlin und sogar vom „Erzrivalen“ aus Leipzig) ein und so konnten ab 9 Uhr etwa 15 Arbeitsteams in sämtlichen Bereichen der Halle ans Werk gehen.

Hunderte Meter Kabel und Wasserschläuche versorgten ein gutes Dutzend Hochdruckreiniger mit denen dem Schmutz erfolgreich zu Leibe gerückt wurde. 50 Besen und 40 Schaufeln waren unermüdlich im Dauereinsatz, zerstörte Kulissen und Inventar wurden Kubikmeterweise aus der Halle sowie den Kellerkabinen geschafft. 800 m² Gummimatten wurden gereinigt und desinfiziert, ebenso wurden die unteren Kabinen gereinigt. Sobald die Wände getrocknet sind, geht es daran die Räumlichkeiten wieder her zu richten.

Am Sonntag folgte dann Teil zwei des Arbeitseinsatzes, diesmal kam ein kompletter Bus mit Eisbären Fans extra nach Halle gefahren! Doch damit nicht genug, nicht nur Fans, sondern auch Spieler (DEL-Talente Henry Haase, Thomas Supis sowie Jonas Gerstung, Christoph Kabitzky, Gino Blank, Jonas Schlenker, Ilja Sharipov)sowie der Trainer, Chris Lee, waren angereist und packten mit an! Respekt für die wunderbare Geste.
2.500 € sind mittlerweile auf dem Spendenkonto der Eisbären Berlin eingegangen, die dem halleschen Eissport (ESV und MEC) zu Gute kommen sollen. Herzlichen Dank in die Hauptstadt für die großartige Aktion!
Für die über 350 Beteiligten am Wochenende war dieser Einsatz mehr als reines putzen und entrümpeln (stolze 900 [NEUNHUNDERT!!!] m³ Sperrmüll und Schrott haben sich angefunden). Gemeinsam wurde der Grundstein für die kommende Saison in unserer traditionsreichen und geliebten Volksbank Arena gelegt. Die familiäre und freundschaftliche Stimmung zwischen den Fans der verschiedenen Clubs war beeindruckend, der Abschied von der Eisbären Delegation am Sonntag bescherte vielen Helfern Gänsehaut.
Es war ein unglaubliches Wochenende…über 3500 Arbeitsstunden für unsere Eissporthalle an nur einem Wochenende- Wahnsinn! Dank der Unterstützung zahlreicher Partner und Fans kann pünktlich zum ersten September in Halle die Eiszeit wieder anbrechen. Also: auf geht´s!
Wir danken allen Helfern, Partnern und Spendern für den großartigen Beistand während und nach der Flutkatastrophe und freuen uns über deren Bekenntnis zum Eissport sowie der einzigen Eissporthalle in Sachsen-Anhalt. Gemeinsam bewältigen wir auch diese Ausnahmesituation!

MEC Halle

Offizielles Eissport Spendenkonto
Empfänger: Stadtsportbund Halle
Bankleitzahl: 800 937 84
Bank: Volksbank Halle (Saale) eG
Kontonummer: 10 11 62 187
Verwendungszweck (WICHTIG, nur dann kommt es auch bei uns an!): EISSPORT + Spendername/ Firma