Am Wochenende wieder Führung durch das Landgericht und mehr

(c)sr-gt
(c)sr-gt
(c)sr-gt

Letztmalig gleich im Doppelpack bietet die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH zwei parallele Führungen „Wo Justitia zu Hause ist“ durch das Landgericht Halle am Sonnabend, 3. September 2016, um 14.00 und 14.15 Uhr.

[Achtung, Korrektur: Die Führung durch das Landgericht „Wo Justitia zu Hause ist“ wird am Sonnabend, 3. September, (lediglich) um 14.00 Uhr geboten. (Quelle Stadtmarketing Halle)]

Treffpunkt ist vor dem halleschen Landgericht, Hansering 13.

Aufgrund der anhaltend großen Nachfrage werden die beiden Gerichtsrundgänge geboten. Bei der Führung erfahren die Besucher viele Details zur Architektur und Baugeschichte des Landgerichts – das aufwändigste gestaltete Zivilgericht um die Jahrhundertwende im damaligen Preußen. Zudem wird den Gästen ein Blick in den historischen Saal des Landesgerichts mit seinen prunkvollen Wandmalereien und den original Holzbänken früherer Justizzeiten gewährt.
Karten gibt es in der Tourist-Information zum Preis von 8,00 Euro / 6,00 Euro ermäßigt.

Die Führung durch das Landgericht „Wo Justitia zu Hause ist“ wird am Sonnabend, 3. September, (lediglich) um 14.00 Uhr geboten.

Treffpunkt ist vor dem halleschen Landgericht, Hansering 13.
Treffpunkt ist am Landgericht, Hansering 13.
Die Führung durch das Landgericht wird immer am ersten Sonnabend im Monat geboten Die nächste Führung ist am Sonnabend, 1. Oktober 2016, 14.00 Uhr.

Die Frauenzimmer sind los

Die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH (SMG) und der Courage e.V. laden am Sonntag, 4. September 2016, 15.00 Uhr in das Halle des 19. Jahrhunderts. Der kostümierte Rundgang „Geschichte(n) rund um FrauenZimmer“ führt in eine Zeit, als Bügeleisen noch mit Kohle betrieben wurden, Pferdekutschen über gepflasterte Straßen fuhren und Frauen Mieder trugen.
Berühmte Hallenserinnen wie Dorothea von Erxleben, die Schwedin Elsa Brändström oder die Schriftstellerin Therese von Jakob Robinson stellen sich und ihre Wirkungsstätten in Halle den Gästen vor.

Karten für die Führung gibt es in der Tourist-Information für 9,00 Euro / 7,00 Euro ermäßigt. Der Treffpunkt ist vor dem Marktschlösschen. Um eine Voranmeldung wird gebeten.

Informationen, Anmeldung Stadtführungen:

Tourist-Information Halle (Saale)  Marktschlösschen
Marktplatz 13, 06108 Halle (Saale)
Tel.: 03 45-122 99 84 / E-Mail: touristinfo@stadtmarketing-halle.de

www.halle-tourismus.de
Öffnungszeiten: Mo – Fr: 9.00 – 19.00 Uhr / Sa, So: 10.00 – 16.00 Uhr

Überblick Stadtführungen am Wochenende Fr., 2. bis So., 4. September 2016

Freitag, 2. September

11.00 & 13.30 Uhr
Altstadtbummel
Treffpunkt: Marktschlösschen
Preis/Person: 7,00 € / 5,50 € erm. (mind. 4 Personen)

14.00, 15.00 & 16.00 Uhr
Hoch hinaus auf die Hausmannstürme
Treffpunkt: Hausmannstürme der Marktkirche
Preis/Person: 6,00 € / 4,50 € erm. (nur Kinder bis 14 J.)
(mind. 3 Personen, max. 10 Personen)

20.00 Uhr
Musikalischer Rundgang für Nachtschwärmer
Treffpunkt: Marktschlösschen
Preis/Person: 11,00 € / 9,00 € erm. (mind. 8 Personen)

Sonnabend, 3. September

10.00 bis 15.00 Uhr
Individueller Aufstieg auf die Hausmannstürme
Treffpunkt: Hausmannstürme der Marktkirche
Preis/Person: 3,00 €

11.00 & 13.30 Uhr
Rundfahrt mit der Straßenbahn
Treffpunkt: Marktplatz/ Stadthaus
Preis/Person: 13,00 € / 11,00 € erm. (mind. 13 Personen)

13.30 Uhr
Altstadtbummel
Treffpunkt: Marktschlösschen
Preis/Person: 7,00 € / 5,50 € erm. (mind. 4 Personen)

14.00 Uhr & 14.15 Uhr
Wo Justitia zu Hause ist – Führung durch das Landgericht
Treffpunkt: Hansering 13
Preis/Person: 8,00 €/ 6,00 € erm. (mind. 10 Personen)

Sonntag, 4. September

10.00 bis 15.00 Uhr
Individueller Aufstieg auf die Hausmannstürme
Treffpunkt: Hausmannstürme der Marktkirche
Preis/Person: 3,00 €

11.00 Uhr
Altstadtbummel
Treffpunkt: Marktschlösschen
Preis/Person: 7,00 € / 5,50 € erm. (mind. 4 Personen)

15.00 Uhr
Frauenzimmergeschichten
Treffpunkt: Marktschlösschen
Preis/Person: 9,00 € / 7,00 € erm. (mind. 4 Personen)

Quelle: Stadtmarketing Halle