Am Montag beginnt Ersatzneubau der Brücke zur Peißnitz

©sr-gt Stadthaus
©sr-gt Stadthaus
©sr-gt Stadthaus

Wie die Stadt Halle mitteilt, beginnen die Bauarbeiten am Ersatzneubau der Brücke an der Eissporthalle über die Wilde
Saale zur Peißnitzinsel am Montag, dem 29. April 2013, und dauern voraussichtlich bis zum Donnerstag, dem 20. September 2013.

Bauvorbereitende Maßnahmen umfassen die Einrichtung der Baustelleneinrichtung, die Baufeldfreimachung, die erforderliche Verkehrssicherung und die werkseitige Herstellung von vier Verbundfertigteilträgern aus Stahl und Beton, die die Saale in einer Länge von 23 Metern und einer Breite von 7,50 Metern später überbrücken. Die Gründungs- und Tiefbauarbeiten werden ab Mittwoch, dem 8. Mai 2013, ausgeführt.

Anschließend erfolgt die Errichtung der beiden Widerlagerwände. Die Überbaufertigteile sind bestellt und werden bis Mitte Juli geliefert und montiert. Die Fertigstellung des Überbaus einschließlich Kappen und beidseitigem Geländer ist Grundlage dafür, dass für das Ende August stattfindende Laternenfest eine Verkehrsfreigabe erteilt werden kann. Nach dem Laternenfest wird die Brücke erneut gesperrt, um die beidseitigen Zufahrten und Gehwege zur Brücke fertigzustellen.

Quelle: Stadt Halle