Am Donnerstag übernimmt Lichterfee „Helena I.“ in der halleschen Innenstadt das Zepter

Foto: G.Tanner

Während am Mittwoch zur 1. Halloween-Geisternacht in Halle noch Teufelchen und Hexen über den Marktplatz huschten (Saalereporter berichtete), kommt am Donnerstag wieder die Lichterfee ins Spiel. Das Amt hat in diesem Jahr „Helena die I.“ aus Dessau übernommen, im wahren Leben Studentin an der Uni in Halle. Begleitet wird sie in ihrem Amt von ihren Schwestern, den Planetenfeen, aber auch von den Saaleteufelchen „Saali und „Saalu“.

Am Donnerstag, 1. November, wird die Lichterfee gegen 17.30 Uhr vom Saturn aus mit Trommelklang und Fackeln zum Alten Markt geführt.  Dort erwartet die Kinder schon ab 17.00 Uhr  ein buntes Programm. Um 18 Uhr erfolgt unter Trommelwirbel und Feuereffekten die offizielle Krönung der der Halleschen Lichterfee 2018 „Helena die 1.“ . Dann zieht die Lichterfee mit ihren Begleitern zum Markt, zum Stadtcenter Rolltreppe und zur Ulrichskirche. Auf dem Marktplatz entzündet sie das Licht im Stadthaus, am Händel, an der Stadtsilhouette, am Rathaus und an anderen Orten. Dort gibt es jeweils eine Feuershow und die Lichterfee verkündet die „Macht des Lichtes, des Feuers und der Wärme“ in der Saalestadt.

Am Freitag, 02.11.2018 beginnt das bunte Marktreiben um 10.00 Uhr und ab 18 Uhr wird der 1. Hallesche Nachtlauf vorbereitet. Um 19 Uhr startet die 14. Hallesche Lichterfee „Helena die 1.“ den Kindernachtlauf auf der Ostseite des Markplatzes. Er ist um ca. 19.20 Uhr beendet. Um 20 Uhr startet die Fee dann den 1. Halleschen Nachtlauf durch die Innenstadt von Halle/S. und sie wird gegen 21 Uhr auch die Siegerehrung vornehmen.

Am Samstag ist dann Familientag, der  im Zeichen der Halleschen Wohnungsgesellschaft HWG steht. Der Markt öffnet wieder  um 10 Uhr und  ab 14 Uhr können Kinder und deren Begleiter auf dem Marktplatz am Stand der EVH Lampions basteln und beim Maya Mare Stand am Glücksrad drehen oder sich am „Heißen Draht“ ausprobieren.
Um 17 Uhr wird die 14. Hallesche Lichterfee auf dem Alten Markt von einem beleuchteten Cabrio abgeholt. Zusammen mit dem Jugendblasorchester zieht sie über die Leipziger Straße und den Riebeckplatz bis zum Bahnhof. Dort gibt es bereits ab 16 Uhr ein buntes Programm. Ab 17 Uhr treffen die beleuchteten Fahrzeuge des THW auf dem Boulevard (Obere Leipziger Straße) auf der Höhe des „Grünen Winkels“ ein und erwarten die Kinder. Die 14. Hallesche Lichterfee kommt gegen 17.30 Uhr am Bahnhof an. Das Jugendblasorchester und die Feuerkünstler gestalten bis 18 Uhr ein kleines Programm. Gegen 18.15 Uhr setzt sich der Lampionumzug in Richtung Riebeckplatz –Leipziger Straße – Marktplatz in Bewegung. Auf dem Marktplatz gibt es ab 18.00 Uhr ein buntes Kinderprogramm und um ca. 18.40 Uhr erreicht der Umzug die Westseite des Marktplatzes und wird durch das Glockenspiel mit Kinderliedern begrüßt.
Um 18.45 Uhr erlischt das Licht auf der Westseite des Marktes und vom Glockenturm erklingen Kinderlieder. Die Lichterfee mit und „Saali und „Saalu“ erzählt eine „Gute- Nacht- Geschichte“, in der der Bergzoo von Halle und dessen Tiere eine wichtige Rolle spielen. Eine Laser- Show schließt sich an und um 19.15 Uhr geht das Licht auf dem Marktplatz wieder an. Anschließend gibt es „Mondstaub“ (Süßwaren), mit dem die Lichterfee, die Planetenschwestern sowie Saali und Saalu die Kinder ins Bett schicken.

Der Höhepunkt des Lichterfestes erwartet die Besucher dann am Sonntag, 04.11.2018. Der Tag wird wieder mit buntem Markttreiben eröffnet, das am Sonntag erst um 11 Uhr beginnt. Außerdem lädt ein verkaufsoffener Sonntag ein, die Geschäfte der Innenstadt haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet.
Ab 12 Uhr beginnen die Aufbaumaßnamen auf dem Marktplatz (Westseite).  Ab 16 Uhr gestaltet der Lions Club Halle August Hermann Francke gemeinsam mit dem Bergzoo das diesjährige Finalbild aus ca. 12.000 Teelichtern und weiteren Elementen. Ab 16 Uhr wird die Westseite des Marktes komplett abgesperrt und für das Feuerwerk vorbereitet. Ab 17.45 Uhr stimmt die Live Band „Bienenstich“ die Besucher und Gäste der Stadt auf die Abschlussveranstaltung ein. In diesem Jahr wird die Abschlussveranstaltung auf 2 großen LED- Wänden übertragen.
Um 18.30 Uhr erlischt das Licht auf der Westseite des Marktplatzes. Mit Trommelwirbel und einer Show mit Seifenblasen wird die offizielle Abschlussveranstaltung eröffnet. Um 18.48 Uhr erwartet die Besucher eine große Feuershow, um 18.53 Uhr spielt die Gruppe „Bienenstich“ eine Abschlusshymne.
Die Lichterfee eröffnet Punkt 19 Uhr das traditionelle Abschlussfeuerwerk zum Thema „Halle leuchtet“. Gegen 19.15 Uhr endet  das Feuerwerk und die Lichterfee verabschiedet sich gemeinsam mit Saali und Saalu und ihren Planetenfeen. Vom Glockenspiel des Roten Turms erklingt die Feuerwerksmusik. Mitglieder des Lions Clubs- Halle August Hermann Francke übergeben brennende Teelichter an die Besucher. Symbolisch soll damit das Licht durch Halle getragen werden.

 

Gisela Tanner nach Informationen der City-Gemeinschaft

 

Mehr lesen …