Am 21.September beginnt Spielzeit 2013/2014 im Händel-Haus

(c)Stiftung händelhaus

 

(c)Stiftung händelhaus
(c)Stiftung händelhaus

In der neuen Spielzeit können die Zuschauer Konzerte der Reihen „Musik im Händel-Haus“, „Focus Bohlenstube“ und „Händels Schätze – Musik im Dialog“ – Renommierte Barock-Ensembles und Musiker zu Gast im Händel-Haus, erleben. Am 21. September 2013 um 18 Uhr ist das  erste Konzert der Reihe „Musik im Händel-Haus“ auf dem Spielplan. Die Barocksolisten München mit der Sopranistin Robin Johannsen erwarten die Gäste im Kammermusiksaal und besingen in ihrem Konzert „When loves soft passion“ die „süße Leidenschaft der Liebe“.

Insgesamt 15 Konzerte erwarten die Zuschauer in der neuen Saison, acht Konzerte der Reihe „Musik im Händel-Haus“ (15 Euro, ermäßigt 10 Euro), vier Konzerte der Reihe „Focus Bohlenstube“ im einzigartigen Ambiente der historischen Bohlenstube des Hauses (15 Euro) sowie drei Gesprächskonzerte der Reihe „Händels Schätze – Musik im Dialog“, die gemeinsam mit dem Händelfestspielorchester der Staatskapelle Halle ins Leben gerufen wurde (12 Euro, ermäßigt 8 Euro).

Künstler und Ensembles, auf die sich die Besucher freuen dürfen, sind: Friederike Heumann (Viola da gamba und Lyra viol) am 13. Oktober 2013, Constanze Backes (Sopran) am 23. November 2013, Tobias Koch (Hammerflügel) am 1. Dezember sowie die Ensembles La Ninfea (ital. Die Seerose) am 19. Oktober 2013, The Playfords am 14. Dezember 2013 und viele weitere.

Tickets gibt es an der Museumskasse des Händel-Hauses.

Weitere Termine:

3. Oktober 2013, 19.30 Uhr, Franckesche Stiftungen, Halle (Saale)

„Händel konzertant“ mit Ragna Schirmer und dem Kammerorchester DaCuore

(Tickets: 25, 20 €)

 

„Händel im Herbst“-Tage vom 13. bis 17. November 2013 in Halle (Saale)

mit Konzerten, Oper und Internationaler Wissenschaftlicher Konferenz

 Informationen und Tickets: www.haendelhaus.de(Händel-Festspiele/Programm)

 

Bonus: Die Konzertkarten der Reihen „Musik im Händel-Haus“ und „Focus Bohlenstube“ berechtigen an diesem Tag zum freien Eintritt in das Händel-Haus Museum.

Tipp: Aus sieben mach acht oder aus zehn mach zwölf. Nutzen Sie eins der drei Anrechte und sparen Sie. Bestellungen sind noch bis zum 19. September möglich (wurde verlänget). Buchung unter ticket@haendelhaus.de, Telefon 0345 / 500 90 103 oder an der Museumskasse des Händel-Hauses.

 

Buchungskontakt und nähere Informationen:

Stiftung Händel-Haus

Servicebüro Abonnement          Tel.:       0345 / 500 90 103

Große Nikolaistraße 5                   Fax:       0345 / 500 90 416

06108 Halle (Saale)                         E-Mail:  ticket@haendelhaus.de
Quelle und Flyer: Stiftung Händelhaus