Am 17. Januar beginnt Chance 2014 – Mitteldeutschlands Bildungs-, Job- und Gründermesse

(c)hallemesse
(c)hallemesse
(c)hallemesse

Die Halle-Messe informiert:

Unter dem Motto „Zukunft selbst gestalten!“ findet am 17. und 18.  Januar die Chance, die Bildungs-, Job- und Gründermesse für Mitteldeutschland, statt. Sachsen- Anhalts größte Veranstaltung dieser Art ist die zentrale Anlaufstelle für Schüler, Umschüler,
Studenten, Absolventen und potentielle Existenzgründer. Rund 250 Aussteller bieten auf 8 500 m²  Ausstellungsfläche Perspektiven rund um die Themen Bildung, Job und Gründung.

Eröffnet wird die Chance am Freitag, 17. Januar 2014, 11 Uhr von Norbert Bischoff, Minister für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt. In seinem Grußwort hebt er hervor: „Mit dem Motto  ‚Zukunft selbst gestalten!‘ widmet sich die Messe brennenden Fragen rund um Fachkräfte, Ausbildung  und Existenzgründung (…) Für die Unternehmen aus Sachsen-Anhalt ist die Nachwuchssicherung einer  der wichtigsten Wege, den Fachkräftebedarf zu decken (…) Für alle Besucher (…) ist die Chance ideal. Hier können sie mit Arbeitgebern ins Gespräch kommen und einen ersten Einblick ins Unternehmen erhalten.“ Viele Unternehmen der Region nutzen die Messe aktiv, um über Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsperspektiven zu beraten. Mit Niklas Rack und Erik Weber halten erstmals am Eröffnungstag  zwei Auszubildende das Impulsreferat, mit dem sie einen Einblick in ihren Werdegang „Von der Berufsorientierung zur Fachkraft“ geben.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Die Messe hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.
Am Freitag ist Schülertag: Kostenfreier Eintritt mit gültigem Schülerausweis und/oder für registrierte Schulklassen.
Die Tageskarte kostet 4 €, ermäßigt 3 € (Schüler/Studierende/Auszubildende/Arbeitssuchende), die Gruppenkarte 3 € (ab 10 Personen pro Person).

Alle Informationen unter www.chance-halle.de.