Aktuelle Meldungen der Stadtwerke – Gleisquerungen außer Betrieb +++ einige Bäder öffnen wieder

©sr-gt
©sr-gt
©sr-gt

Informationen 06.06./18.00 Uhr

Falschmeldung: In Lettin wird kein Trinkwasser abgestellt

Entgegen falsch lautenden Gerüchten teilt die HWS mit, dass das Trinkwasser in Lettin NICHT abgestellt wird.
Lediglich auf der Peißnitz ist die Trinkwasserversorgung wegen eines Rohrbruches unterbrochen.

Informationen/06.06./17 Uhr

Vorsicht Fußgänger und Radfahrer: Signalisierte Gleisquerungen in Neustadt vorübergehend außer Betrieb

Aufgrund der Hochwassersituation in Halle und der zeitlich befristeten Neuordnung des Straßenbahn- und Busverkehrs im Stadtteil Halle-Neustadt, ist es erforderlich, im Bereich der Straßenbahntrasse Magistrale, zwischen den Haltepunkten Hyazinthenstraße und Eselsmühle bzw. Göttinger Bogen, die signalisierten Gleisquerungen über die Straßenbahngleise hinweg, ebenfalls zeitlich befristet, außer Betrieb zu nehmen. Alle Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, an den Gleisquerungen besondere Vorsicht walten zu lassen.

Maya mare öffnet morgen wieder seine Pforten

Morgen um 10 Uhr öffnet das Maya mare für seine Badegäste wieder wie gewohnt seine Pforten. Fitnessgäste sind bereits ab 8 Uhr herzlich willkommen. Das mexikanische Bade- und Saunaparadies war am Montagnachmittag aus sicherheitstechnischen Gründen geschlossen worden. Da die Außenbereiche und Liegewiesen überflutet waren, sind noch nicht vollumfänglich wieder nutzbar. „Aber wir sind ‚mit einem blauen Auge‘ davon gekommen und freuen uns alle bereits riesig, morgen wieder für unsere Gäste dazu sein. Wir bedanken uns bei allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung und bei den Hallensern für Ihr Verständnis,“ so Jana Regen, Marketingleiterin im Maya mare. Bad und Sauna öffnen täglich von 10 bis 22 Uhr. Jeden zweiten Freitag im Monat lockt die Mitternachtssauna, jeden Dienstag die Damensauna. Nähere Infos unter www.mayamare.de.

Nordbad und Angersdorfer Teiche für Sonnenhungrige geöffnet

Wer nach dem Sandsäcke schleppen ein wenig die lang vermisste Sonne genießen will, kann dies ab morgen wieder im Nordbad und im Naturbad Angerdorfer Teiche tun: Beide Freibäder sind am Freitag von 10-18 Uhr und ab Samstag dann wieder zu den regulären Sommeröffnungszeiten von 9-20 Uhr geöffnet. Morgen werden sie nach dem Hochwasser wieder schick gemacht für die Badegäste: „Unsere Mitarbeiter geben ihr Bestes, mähen morgen noch einmal die Rasenflächen und putzen die verschmutzten Anlagen, damit sich die Hallenser wieder wohl fühlen. Ein großer Dank an alle Helfer“, so Ulrike Heinicke, Betriebsleiterin Bäder Halle GmbH. Das Freibad Saline muss aus technischen Gründen noch geschlossen bleiben.