Am 21. Mai Aktionstag der „5 vor 12“-Initiative – gegen Kulturabbau in Sachsen-Anhalt

"5vor12" Bühnen Halle gegen Kulturabbau © sr-gt
5vor12 Bühnen Halle gegen Kulturabbau © sr-gt
„5vor12“ Bühnen Halle gegen Kulturabbau © sr-gt

Am 21. Mai ist in Halle ein Aktionstag der „5 vor 12“-Initiative – Kulturabbau in Sachsen-Anhalt verhindern – geplant. An diesem Tag wollen alle Kulturschaffenden des Landes in verschiedenen Aktionen deutlich machen, dass an der Kultur des Landes nicht gespart werden darf.

In Halle werden sich die Kulturschaffenden zu einem Demonstrationszug vom Vorplatz der Oper zum Marktplatz ab 11.15 begeben, um dann um 11.55 Uhr auf dem Marktplatz mit künstlerischen Darbietungen und Reden auf die angespannte finanzielle Situation der Kulturlandschaft der Stadt Halle aufmerksam zu machen.
Gegen 12.45 Uhr wird sich der Kultur-Demonstrationszug durch die Stadt, vorbei an wichtigen kulturellen Institutionen, zum Friedmann-Bach-Platz in Halle bewegen. Hier werden zur Abschlusskundgebung von 13.30 Uhr bis ca. 15.00 Uhr Vertreter kultureller Institutionen aus ganz Sachsen-Anhalt erwartet. Vertreter der Theater in Halle, Magdeburg, Stendal, Dessau, sowie Vertreter weiterer kultureller Institutionen und Verbände wollen an der Leopoldina, in der die Landtagsabgeordneten aus Sachsen-Anhalt tagen, nochmals gemeinsam darauf aufmerksam zu machen, dass durch den geplanten Sparkurs der Landesregierung die gesamte Kulturlandschaft Sachsen-Anhalts akut in ihrer Substanz bedroht ist. Denn: Kultur ist eine der wichtigsten und wertvollsten Ressourcen, die das Land Sachsen-Anhalt besitzt.
Nähere Informationen zu dem Aktionstag mit laufenden Aktualisierungen, zur Unterschriftenaktion, sowie zur Fotoaktion gegen den Kulturabbau und finden Sie unter 5v12.org.

Die Initiative „5 vor 12 …“ hat der Deutsche Bühnenverein, Landesverband Ost, gemeinsam mit der deutschen Orchestervereinigung, der Genossenschaft deutscher Bühnenangehöriger, der Vereinigung Deutscher Opernchöre und Bühnentänzer e. V., der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und dem Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e. V. eine Initiative ins Leben gerufen, um den drohenden Kulturabbau im Land Sachsen-Anhalt zu verhindern.

Quelle: Bühnen Halle
Foto: ©tannertext  Die Bühnen Halle meinen, es ist 5 vor 12