Ab 9. April neue Verkehrsführung am Joliot-Curie-Platzliot-Curie-Platz

Foto: G.Tanner

Ab Montag, dem 9. April, wird der Fahrzeugverkehr  – wie bereits angekündigt – auf die Ostseite des Joliot-Curie-Platzes gelegt. Grund ist die Einrichtung eines neuen Bauzustandes im Rahmen der STADTBAHN-Baumaßnahme Große Steinstraße. Die westliche Fahrbahn wird dann für die Bauarbeiten gesperrt.

Der Universitätsring und die Ausfahrt der Schulstraße werden voll gesperrt, sodass ab Große Wallstraße/Moritzburgring eine Sackgasse entsteht.

Der Joliot-Curie-Platz wird auf der Ostseite zwischen August-Bebel-Straße und Hansering in beiden Richtungen befahren. Des Weiteren ist die Ausfahrt aus der Schulstraße zum Joliot-Curie-Platz nicht mehr möglich. Die Ausfahrt aus diesem Gebiet wird über den Universitätsplatz, Spiegelstraße und Kaulenberg gewährleistet, hierzu werden die vorhandenen Einbahnstraßen jeweils gedreht.

 

Quelle: Stadtwerke Halle