Ab 23. März 2015 internationale Twitter #MuseumWeek 2015 – Moritzburg dabei

(c)sr-gt
(c)sr-gt

Die Stadtmarketing Halle GmbH informiert:

An der internationalen Twitter #MuseumWeek 2015, die am Montag (23.3.) startet und bis zum Sonntag (29.3.) dauern wird, beteiligen sich Museen und Kultureinrichtungen aus aller Welt.

Bislang haben sich bereits mehr als 1.400 Häuser aus über 670 Städten in 50 Ländern angemeldet – so auch das Kunstmuseum Moritzburg in Halle an der Saale – https://twitter.com/MoritzburgHalle  

 Mit Blick auf ganz Deutschland werden beispielsweise das Focke Museum in Bremen (https://twitter.com/FockeMuseum), die Pinakotheken und das Haus der Kunst in München, das Frankfurter Städelmuseum, die Bundeskunsthalle und das Haus der Geschichte in Bonn sowie das Deutsche Historische Museum in Berlin teilnehmen. Eine komplette Übersicht der beteiligten Häuser findet sich unter http://museumweek2015.org/en/participants/; eine Liste der Twitter-Accounts direkt zum Folgen unter https://twitter.com/MuseumWeek/lists/museumweek-2015; alle deutschsprachigen Teilnehmer finden sich unter https://docs.google.com/spreadsheets/d/19tlrD7ohqrh1HmSPAgCnbg8i7ercEgJK-bJTQCFcqJ4/edit#gid=572145719

 Jeder Tag der Woche steht unter einem speziellen Thema: Es geht um Geheimnisse, Lieblingssouvenirs der Besucher, architektonische Besonderheiten des Museums, Inspirationen der Besucher, Familien- und Schulgruppenfreundlichkeit, Lieblingsstücke der Besucher und besondere Besuchererlebnisse in ihrem Museum. Das MuseumWeek-Programm findet sich hier: http://museumweek2015.org/src/docs/museumweek_german.pdf.

Während der #MuseumWeek werden Häuser und Institutionen jeglicher Größe und aus verschiedenen Bereichen virtuell gleich sieben „Tage der offenen Tür” veranstalten.

Im Mittelpunkt dabei: der Austausch von Inhalten, Erfahrungen und Meinungen im Bereich Kultur. Insgesamt gibt es sieben zentrale Themen mit entsprechenden Hashtags.

Quelle: Stadtmarketing Halle