6. Science Slam

© sr-gt

Die Franckeschen Stiftungen und der HALternativ e.V. laden am Freitag, 26. Oktober, 20.30 Uhr zum 6. Science Slam im Historischen Waisenhaus, Freylinghausen-Saal der Franckeschen Stiftungen ein.

Es heißt dann wieder: Bühne frei für die Wissenschaft! Sechs Jungakademiker aus Halle, Chemnitz und Berlin werden beim 6. Science Slam in den Franckeschen Stiftungen antreten. Sie kommen aus den Fachrichtungen Philosophie, Physik und Wirtschaft und befassen sich mit Themen wie „Der größte Trick aller Zeiten. Warum die Physiker in der Frage der Natur der Zeit so hilflos sind“, „Platon und die eckige Seifenblase“ oder „Die Wahrheit ist auf dem Platz. Eine ganz kleine Phi-losophie des Fußballs“. Genau zehn Minuten stehen den Kandidaten zur Verfügung, um ihr Forschungsprojekt unterhaltsam und verständlich zu präsentieren. Dabei ist (fast) alles erlaubt, nur Langeweile nicht, denn: Das Publikum ist die Jury und entscheidet, welcher Slammer als Sieger die Bühne verlässt.

6. Science Slam in den Franckeschen Stiftungen
in Kooperation mit dem HALternativ e.V.
10 Minuten, die Wissen schaffen!
Freitag, 26. Oktober, 20.30 Uhr
Historisches Waisenhaus, Freylinghausen-Saal

Eintritt: 4 Euro

Infos unter www.francke-halle.de und www.halternativ-verein.de

Quelle: Franckesche Stiftungen