50 Jahre Tierpark Petersberg – am 10. Mai wird mit Kunstauktion und mehr gefeiert

Luchsgeschwister Sancho und Sina im neuen Naturgehege des Petersberger Tierparks ©Sebastian Willnow
Luchsgeschwister Sancho und Sina im neuen Naturgehege des Petersberger Tierparks ©Sebastian Willnow
Luchsgeschwister Sancho und Sina im neuen Naturgehege des Petersberger Tierparks ©Sebastian Willnow

Anlässlich des 50jährigen Jubiläums des Tierpark Petersberg wird das Ereignis mit einer  Benefiz-Kunstauktion zugunsten des Tierparks Petersberg und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm gefeiert. Die Besucher können sich u.a. auf Schauvorführungen, Hüpfburg und Kinderschminken freuen.

Zum Hintergrund:

Im Frühjahr 1965 sollte auf Beschluss des damaligen Rat des Kreises des Saalkreises auf dem Petersberg das Naherholungsgebiet entstehen. So eröffnete zum 01. Mai 1965 der Tierpark Petersberg mit einigen ersten bescheidenen Gehegen. In den darauffolgenden Jahren wuchs dann langsam, aber stets die Anzahl der Gehege und der tierischen Bewohner. Heute gibt es auf dem knapp 2 Hektar großen Areal über 40 Arten mit 350 Tieren. Auch wenn in den letzten Jahren bereits einige Anlagen modernisiert und neu errichtet wurden, gibt es immer genügend zu tun. Daher haben sich zahlreiche Freunde, Förderer und Unterstützer des Förderverein Erholungsgebiet Petersberg e.V., als Träger des Tierparks Petersberg, entschlossen, den tierischen Bewohnern ein Geschenk zu machen und den Tierpark bei der Errichtung einer neuen begehbaren Sittichanlage zu unterstützen.

Der gesamte erzielte Erlös aus der Benefiz-Kunstauktion am 10. Mai 2015 um 14:30 Uhr  soll beim Errichten der neuen Sittichanlage helfen. Viele Künstler aus der Region stellen dafür dem Förderverein Erholungsgebiet Petersberg e.V. einige Ihrer Kunstwerke zur Verfügung.

Die Palette der Kunstwerke reicht von Gemälden und Grafiken über Keramik oder künstlerisch gestaltetes Schwemmholz. Sponsoren der Kunstwerke sind Christoph Rackwitz aus Salzatal, die Mitgliederinnen der Ostrauer Malweiber, Ingried Pathe und Jürgen Buro aus Dessau-Roßlau, die Galerie „KunstLandschaft“ aus Halle, Frau Cornelia Böhme von der Galerie Gutenberg, die „Alte Brennerei – Niemberg e.V.“, die Keramikerin Cornelia Matthiessen und der hallesche Maler Dietmar Griehl.

Beim Rahmenprogramm werden unterschiedliche Aktionen angeboten,  Blasrohrschießen, Schauvorführungen des örtlichen Imkervereins, Kinderschminken, Führungen durch den Tierpark mit Tierpflegern, Spielmobil und Hüpfburg, aber auch gastronomischer Versorgung. Auch diese Erlöse kommen der geplanten Sittichanlage zu Gute.

Der Tierpark Petersberg ist täglich außer montags von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Während der

Schulferien auch montags geöffnet.

Quelle: Förderverein Petersberg

Foto: ©Sebastian Willnow