5. Kröllwitz–Tour: Historische Gasthäuser und Spazierwege

Die Interessengemeinschaft Gänsebrunnen- Kröllwitz lädt herzlich ein.

Termin: Sonntag, 25. Juni 2017 (Dauer ca. 2 Std.)
Treffpunkt: Gänsebrunnen auf dem Kröllwitzer > Kirchberg

Für Erwachsene wird um einen Teilnahmebeitrag von 8 Euro zugunsten der Wiederherstellung des Brunnens gebeten.

Die Veranstaltung wird unterstützt vom „Krug zum Grünen Kranze und der Gaststätte „Speiseberg“ bekannt als Bergschänke.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Information: Am Donnerstag, dem 22. Juni 2017 wurde die Demontage des Brunnens durch die Firma Späte (Zeitz) als erste Bauphase abgeschlossen.
Am Montag, dem 26. 6. 2017 folgen die Tiefbauarbeiten (Verlegen der Versorgungsleitungen) durch die Firma Friedrich Vorwerk. Die generelle Baustellensicherung erfolgt durch die HASTRA, die Ihren Firmensitz in Kröllwitz hat.

Der weitere Fortschritt der Bauarbeiten hängt davon ab, wie zügig die Finanzierungslücken für die Brunnentechnik, den Abguss der Gänseplastik und die Wiedereinfügung der Mosaiken durch erforderliche Spenden geschlossen werden können.

Bitte helfen Sie uns!

Unsere Bankverbindung:
Saalesparkasse IBAN DE32 8005 3762 1894 0529 90
BIC: NOLADE21 HAL

Dr. Christina Böttcher
(Vorsitzende der IG )

Über Gänsebrunnen 19 Artikel
Die Interessengemeinschaft Gänsebrunnen engagiert sich für die Wiederherstellung des Gänsebrunnens (auf dem Kirchberg in Kröllwitz).