3. Cultoursommer-Woche beginnt incl. Programmänderung

©tannertext
©tannertext
©tannertext

Am Mittwoch, 07. August und Donnerstag, 08. August jeweils um 20 Uhr startet die beliebte Veranstaltungsreihe gegen das Kultur-Sommerloch mit dem Kabarett – Theater „Die Herkuleskeule“: „Heileits – Lachen, wenn´s zum Heulen ist“ – ein  „Best Off“ Programm mit den erfolgreichsten und komischsten Beiträgen der letzten Jahre. Für die Dresdener Kabarettisten gibt es nur noch wenige Restkarten!

Am Freitag, den 9. August ist Lagerfeuer – Stimmung angesagt. Kay Kankowski, Christoph Knop, Walter Liederschmitt, Dorle Schausbreiter & Gastgeber Paul Bartsch reiten getrennt, doch sie singen gemeinsam. „Heute hier – morgen dort“ – Die SongReiter im Konzert ist dieses Bardentreffen überschrieben. Wunderbare Geschichten und Songs die die Welt wohl nicht besser, aber auf jeden Fall ein bisschen poesievoller und wärmer machen.

Der Samstag, der 10. August bringt eine erste Programmänderung zum 7. Cultoursommer – anlässlich des 30. Geburtstages der HOT STRINGS gibt es ein wunderbar zum Sommer passendes Swingkonzert zu erleben! H O T S T R I N G S – – Mister Swing grüsst Senor Latino -30 Jahre HOT STRINGS – Die Swing-& Jazzcombo

HOT STRINGS – ein Name, der in 30 Jahren zum etablierten Begriff für Zigeunerswing- & Jazz, a la Django Reinhardt und Stephane Grappelli (Hot Club de France), in der Mitteldeutschen Musikszene und weit über die Grenzen hinaus, geworden ist. Im März 1983 wurde die Band von dem Geiger Meinhart Prkno in Weimar gegründet. Die Band erweiterte 1999 ihre Stilrichtung zur lateinamerikanischen Musik. Dabei entstand der Slogan „Mister Swing grüsst Senor Latino“. Dieser Slogan wurde zum Programm. Konzerte, Festivals, Bälle, Galas, sowie Fernseh- & Rundfunkproduktionen führten die Band durch ganz Deutschland sowie nach Italien, Belgien, Spanien und Frankreich. Zu hören sind die HOT STRINGS im Konzert anlässlich des Halleschen Cultursommers, im Hof des NT, am Samstag, den 10.08.2013, 20.00 Uhr, in der Besetzung, Meinhart Prkno-Violine, Wolfgang Klawonn-Gitarre, Andreas Buchmann-Kontrabass und als Gast, Christian Stefan-Gitarre.

Der Sonntag, der 11. August bietet für alle Wagner-Opern-Fans die bereits auch für den 10. August geplante Vorstellung „Männerlist größer als Frauenlist oder Die Glückliche Bärenfamilie“ der HAUPTSTADTOPER BERLIN. Beginn hier ist 17 Uhr. Die für die Samstag-Vorstellung erworbenen Tickets können auch für die Sonntagsvorstellung genutzt werden.

Hauptstadtoper Berlin

„Männerlist größer als Frauenlist oder die glückliche Bärenfamilie“

Jugendoper von Richard Wagner

Aufführungsfassung: Martin Bargel & Birgit Eckenweber

Die Opernhäuser feiern 2013 weltweit den 200. Geburtstag Richard Wagners (1813 – 1883) mit seinem bekannten Werkekanon. Die HAUPTSTADTOPER wird als kleinste Opernbühne Berlins ein unbekanntes Frühwerk Wagners uraufführen, das der Komponist, so sagte er selbst, für „kleine Provinztheater“ geschrieben hat.

Quelle: Ulf Herden

 

Weitere Artikel zum Thema http://www.saalereporter.de/ein-sommer-voller-kultur-in-halle/