20 Jahre Erhard-Hübener-Stiftung und Genscher schaut vorbei

(c)sr-tm
(c)sr-tm
(c)sr-tm

Die Erhard-Hübener-Stiftung eröffnete gestern ihre „Tage der Freiheit “ anlässlich ihres 20jährigen Bestehens mit einer Festveranstaltung im Genscher-Haus. Schon das war ein Grund für Außenminister a.D., Hans-Dietrich Genscher, mal wieder in seinem Geburtshaus, dass jetzt Bildungs- und Begegnungsstätte Deutsche Einheit ist, vorbeizuschauen. In seiner Ansprache würdigte er Erhard Hübener und freute sich, dass die Familie Hübners – Enkel und Urenkel – auch den Weg zur Feierstunde gefunden hatte.

Genscher erinnerte sich an seinen Wunsch als Kind, wenn er groß sei, ein Pferd zu besitzen. Aber dass auf dem Gelände seines Hauses einmal so eine wichtige Stätte entstehen würde, das hätte er nicht gedacht. Was für ein „Kulturboden“ in Halle bereit stehe, dass habe sich aber bis Magdeburg noch nicht herumgesprochen, so Genscher mit einem kleinen Seitenhieb auf die Landesregierung. Großes Lob hatte der Außenminister a.D. für den Mut Erhard Hübeners, sich den damaligen sowjetischen Besatzungstruppen entgegenzusetzen. Hübner sei ein Liberaler mit großer Vorbildfunktion. In Bezug auf die aktuellen Abhörskandale betonte er, dass es für die Liberalen immer eine Aufgabe gewesen sei, zwischen Freiheit und Sicherheit eine Balance zu finden. Liberale haben für die Freiheit und die Liberalität zu stehen, die die Kreativität der Menschen ermöglicht. Die Stiftung müsse weiter im Sinne Erhard Hübeners arbeiten. Wahlrecht und politische Bildung gehören zusammen.

Erhard Hübener war der erste Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt von 1946 bis1949. Im Jahr 1933 wurde er von den Nationalsozialisten aus dem Staatsdienst entfernt, 1949 trat er aus Protest gegen politische Entscheidungen der SED von seinen Amt als Ministerpräsident zurück. Sein Leben lang hat er konsequent liberale Ideen vertreten.

Die erste Vorsitzende der Erhard-Hübner Stiftung, die vor 20 Jahren in den Franckeschen Stiftungen gegründet wurde, war Cornelia Pieper, heute Staatsministerin im Auswärtigen Amt. Auch Sie ließ es sich nicht nehmen, das 20jährige Jubiläum zu würdigen.

Gerhard Sötenfuß und Matthias Tullner gehörten ebenfalls  zu den Festrednern.

Gisela Tanner
Fotos und Video (c) Thomas Mergen

Rückblick 20 Jahre Erhard-Hübener-Stiftung Rückblick 20 Jahre Erhard-Hübener-Stiftung Rückblick 20 Jahre Erhard-Hübener-Stiftung Rückblick 20 Jahre Erhard-Hübener-Stiftung Rückblick 20 Jahre Erhard-Hübener-Stiftung Rückblick 20 Jahre Erhard-Hübener-Stiftung Rückblick 20 Jahre Erhard-Hübener-Stiftung Rückblick 20 Jahre Erhard-Hübener-Stiftung

zum Fotostream