2. Galeriekonzert im Kunstmuseum Moritzburg in Kooperation der Staatskapelle mit dem Kunstmuseum

(c)sr-gt
(c)sr-gt
(c)sr-gt

Am Sonntag, den 8. Februar um 11.00 Uhr laden die Staatskapelle Halle und das Kunstmuseum Moritzburg zum 2. Galeriekonzert ins Kunstmuseum Moritzburg. In den gemeinsam veranstalteten Galeriekonzerten finden Kunst und Musik zusammen, verbunden durch Moderationen, aktuelle Sonderausstellungen begleitend oder kombiniert mit der Betrachtung eines Einzelwerks. Die Moderation des Konzertes liegt in den Händen von Thomas Bauer-Friedrich, Direktor des Kunstmuseums Moritzburg.

Als besonderes Ausstellungsstück wird diesmal Daniel N. Chodowieckis Gemälde „Bildnis eines Pagen“, entstanden in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, präsentiert. Musiker der Staatskapelle (Bettine Keyßer, Flöte | Henriette Auracher und Eva Heinig, Violine | Oliver Tepe, Viola | Hinnes Goudschaal, Violoncello | Ursula Heins, Harfe) bringen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart zu Gehör.

Karten zum Preis von 18 Euro (inkl. Museumseintritt) sind noch an den Vorverkaufsstellen der Theater, Oper und Orchester GmbH und an der Museumskasse erhältlich.

Sonntag, 8. Februar 11.00 Uhr
Galeriekonzert | Moritzburg

Gemälde: Daniel N. Chodowiecki (1726 – 1801) „Bildnis eines Pagen“

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart:

Quartett C-Dur für Flöte, Violine, Viola und Violoncello KV Anh. 171 (285b)
Adagio C-Dur für Glasharmonika KV 356 (617a), bearbeitet für Harfe, Flöte, Oboe, Viola und Violoncello

Sonate C-Dur für Flöte und Harfe KV 14
Streichquartett C-Dur KV 465 »Dissonanzen-Quartett«

 Bettine Keyßer, Flöte/ Thomas Ernert, Oboe/ Henriette Auracher, Violine/ Eva Heinig, Violine/ Oliver Tepe, Viola/ Hinnes Goudschaal, Violoncello/ Ursula Heins, Harfe

Quelle: Bühnen Halle