15. Kanuslalom Nachwuchswettkampf zwischen Salz-, Saline- und Hörfunkfest des mdr

Foto: BSV Halle

[Foto: BSV Halle] Der Böllberger Sportverein Halle e.V. veranstaltet am 23. September 2017 auf dem Mühlgraben, am Salzgrafenplatz direkt hinter der Händelhalle, seinen nunmehr 15. „Nachwuchs Kanuslalom Wettkampf an der Hallorenbrücke“.

Eingebettet in das Salz- und Salinefest und das Hörfunktfest des Mitteldeutschen Rundfunk findet der Wettkampf von 10:00 Uhr – 16:30 Uhr mit über 140 Starts der Nachwuchs-Kanuten aus ganz Mitteldeutschland statt. In den Altersklassen von 6 bis 14 Jahren paddeln die jungen Kanuten durch einen anspruchsvollen, nur für den Wettkampf errichteten Stangenparcours um die Medaillenränge und um die Landesmeistertitel der Altersklassen Schüler B und C.

In Slalombooten wird auf der eigens dafür errichteten Wettkampfstrecke auch um den Pokal der Halloren gekämpft. Gemeinsam mit den Halloren der Salzwirker Brüderschaft im Thale zu Halle, die bei diesem Wettkampf wieder die Schirmherrschaft tragen, erfolgt die feierliche Eröffnung des Wettkampfes.

Um die Vielseitigkeit des Kanuslalom und ihrer Athleten zu honorieren, stiften die Salzwirkerbruderschaft im Thale zu Halle für die besten Kombinationsfahrer der Bootsklasse Kajak und Canadier-Einer den Salzpokal.

Die Siegerehrung werden die Halloren und im Kanuslalom international erfolgreiche Slalom-Kanuten durchführen. Die Stadtwerke Halle unterstützen den Wettkampf in diesem Jahr als Medaillen- und Pokalpräsentator.

Neben einer fortgesetzt guten Zusammenarbeit mit der Stadt Halle ist es im Besonderen vielen Sponsoren zu verdanken, dass der Kanuslalom in Halle (Saale) eine stetige und erfolgreiche Entwicklung nehmen konnte. Heute nimmt der Böllberger Sportverein unter den mitteldeutschen Vereinen und auch national eine führende Position ein.

Zeitplan: 15. Nachwuchs-Kanuslalom und Landesmeisterschaft der B + C-Schüler an der Hallorenbrücke am 23. September 2017

8:30 Uhr Obleutebesprechung

8:50 Uhr Eröffnung

9:00 Vorfahrt

9:20 Uhr 1. und 2. Lauf Einzelrennen

13:15 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr 1. und 2. Lauf Mannschaftsrennen

16:30 Uhr Siegerehrung

Quelle: BSV

Mehr lesen …