15 000 TTIP Gegner demonstrierten am Wochenende in Leipzig

ttip2

Wie unser Autor Hans-Jürgen Paasch berichtet, demonstrierten am Wochenende auch in Leipzig tausende TTIP-Gegner:

Eine breite Aktionsfront rief am Wochenende zu Demonstrationen in sieben deutschen Großstädten gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA auf. Der Veranstalter nennt eine Zahl von 320 000 die sich bei nicht gerade idealen Bedingungen gegen die Macht der Monopole auflehnen. Beide Abkommen seien eine Gefahr für unsere Demokratie, für Sozial- und Umweltstandards, die öffentliche Daseinsvorsorge und die kulturelle Vielfalt, so der Autor.

In Leipzig sammelten sich trotz Dauerregen 15 000 Gegner auf dem Wilhelm-Leuschner- Platz zur Einstimmung. Bei der nachfolgenden Demo rund um den Innenstadtring ließ der Regen dann nach. Zu diesen Demos hatte wieder ein breites Bündnis durch alle Organisationen und Parteien von der Linken bis zu kirchlichen Organisationen aufgerufen. Sicher wird dies nicht die letzte Aktion gewesen sein.

 

In Auszügen
Text und Foto: H.-J. Paasch