11. Festival WOMEN IN JAZZ: Geri Allen für Grammy nominiert

woman in Jazz - neuDie US-amerikanische Pianistin und Produzentin Geri Allen ist aktuell im Rennen um den weltweit wichtigsten Musikpreis, den Grammy. Als Produzentin war sie im vergangenen Jahr maßgeblich an der Wiederveröffentlichung des Album „The Complete Concert By the Sea“ von Jazzpianist Erroll Garner beteiligt. Die 3-CD-Box, die bei Columbia/Legacy erschien, ist in der Kategorie „Bestes historisches Album“ nominiert.

Die Pianistin, Komponistin, Professorin und Produzentin Geri Allen wird am 30. April 2016 beim 11. Festival WOMEN IN JAZZ mit ihrem Solopiano-Programm zu Gast sein. Als Musikerin veröffentlichte sie bereits mehr als 17 Alben und wurde u. a. mit dem „Soul Train Music Award“ und dem „Jazzpar“-Preis ausgezeichnet. Ob sie den Grammy in die Liste der gewonnenen Preise aufnehmen kann, entscheidet sich am 15. Februar 2016, wenn die Grammys zum 58. Mal in Los Angeles vergeben werden.

Weitere Informationen unter www.womeninjazz.de und www.facebook.de/womeninjazz.

Quelle: Cultour Büro Herden