100 Jahre Billie Holiday Lady Sings The Blues

neuestheatermitlogoDie amerikanische Mezzosopranistin Elizabeth King und das Martin Reik Quartett haben Billie Holiday, der Revolutionärin des Jazz, einen Abend gewidmet. Dieser hatte zum halleschen Festivals „Women in Jazz“ im April 2015 in der Georgenkirche Halle Premiere. Jetzt ist er weitere drei Mal im neuen theater Halle zu erleben.

Billie Holiday hätte im April diesen Jahres ihren 100. Geburtstag gefeiert. Sie kam von ganz unten, stieg aus Not und Armut kometenhaft auf, war Hure, Diva und Junkie, rührte ihre Hörer mit ihrer Gänsehautstimme zu Tränen und stand auf gegen Rassismus. Billie Holiday, in den 1940er Jahren die Begründerin der schwarzen Popmusik, war (zusammen mit Ella Fitzgerald) die wohl wichtigste Jazzsängerin aller Zeiten. Viel zu früh verstarb sie und ist doch bis heute unvergessen. Elizabeth King und das Martin Reik Quartett erinnern mit ihrem eindringlichen musikalischen Abend an dieses Jubiläum.

Martin Reik Quartett feat. Elizabeth King
Eine szenisch-musikalische Jubiläumsfeier

nt PREMIERE Donnerstag, 5. November 2015 | Dienstag, 17. November 2015 und am Montag, 7. Dezember jeweils um 20.15 Uhr im neuen theater/ Schaufenster

Karten zum Preis von 18,- Euro (ermäßigt: 9,- Euro) an der  Theater- und Konzertkasse

Quelle: Bühnen Halle